Fragen. Und Antworten.

Hier haben wir dir die “oft gestellten Fragen” zu appdinx® mit den (sinnvollerweise) dazugehörigen Antworten, übersichtlich nach Rubriken zusammengestellt. Zum Einlesen, Studieren oder Auswendiglernen.
Allgemein

Für wen ist die Software konzipiert?

appdinx wurde als universelle Plattform für eine Vielzahl unterschiedlicher Branchen entwickelt, egal ob Handwerker, Einzelhändler, produzierendes Gewerbe oder Dienstleister. Auch Vereine und andere Organisationen, sowie für Projekte ist die Software ausgelegt.

Welche Anwendungen werden mit appdinx abgebildet?

In erster Linie dient das System zur Verbesserung der Kommunikation und zur Repräsentation deines Unternehmens, deiner Organisation oder deines Vereins. Dies läßt sich über verschiedenste Massnahmen abbilden:

  • Förderung und Steigerung der Kundenbindung
  • Informationsverteilung an Kunden und Interessenten
  • Kommunikationsmedium
  • Werbemassnahmen
  • Markenaufbau
  • Wissenssammlung
  • interne Kommunikation, z. B. für Mitarbeiter oder Mitglieder
  • Werbung neuer Kunden
  • Publikation aktueller Angebote
  • Inhalte teilen und Kunden einbinden

Welche Funktionen zum Einsatz kommen und welche Inhalte dort hinterlegt sind, entscheidest du selbst.

Warum brauche ich eine App?

Das beantwortet dir am besten unser Artikel unter https://appdinx.com/de/warum/.

Wie verteile ich meine App an interessierte Nutzer und Leser?

Technisch erledigen das Apple und Google über ihre App Stores für dich. Aber dahin musst du deine Kunden, Mitarbeiter oder Mitglieder erst bringen. Wir haben einige Tipps für dich zusammengestellt: https://appdinx.com/service_de/category/tipps/appverteilung-tipps/

Wie lange dauert die Ersteinrichtung?

Nach deiner Anmeldung dauert die technische Einrichtung in der Regel nur ein paar Minuten. Anschließend erhältst du die Zugangsdaten an die von dir hinterlegte Emailadresse.

Wenn du dich außerhalb unserer Geschäftszeiten angemeldet hast, bitten wir um etwas Geduld da deine Daten manuell geprüft werden. Wir erledigen die Einrichtung schnellstmöglich. Versprochen.

Wie kommen die Apps in die Stores von Apple und Google?

Im Inhaltsmanager von appdinx findest du entsprechende Funktionen um deine App in die Stores von Apple und Google zu bringen. Hier kannst du dein App-Symbol, die Screenshots und die Texte definieren und dann die Veröffentlichung starten. Der Prozess läuft vollautomatisch. Mit Apple und Google selbst hast du gar nichts zu tun.

Wer sind wir?

Wir sind ein mittelständischer Softwarehersteller und Distributor mit Sitz im nördlichen Münsterland (Saerbeck). Wenn du mehr über uns erfahren möchtest, legen wir dir unsere Website https://konzept-ix.com ans Herz.

Läßt sich eine individuelle Demo vereinbaren?

Ja klar, bitte einfach kontaktieren. Kontaktdaten findest du unter https://appdinx.com/de/kontakt/. 

Was mache ich mit Kritik, Lob, Anregungen, Funktionswünsche, etc.?

Immer her damit. Wir sind darauf angewiesen um unsere Lösung zu verbessern. In unserem Serviceportal steht ein entsprechendes Feedback-Formular zur Verfügung, anonym oder auch personalisiert. Deine Entscheidung.

App für iOS (Apple) und Android

Auf welchen Geräten läuft die App?

Die App läuft auf Apple-Geräten mit iOS-Betriebssystem und auf Geräten mit Google Android.

Wie verteile ich meine App an meine Kunden, Leser, Interessenten?

Die „Verteilung“ läuft -wie man es kennt- über die App Stores von Apple und Google. Deine Nutzer können die App also einfach aus den App Stores auf ihrem Endgerät installieren.

Wie kommen die Apps in die Stores von Apple und Google?

Im Inhaltsmanager von appdinx findest du entsprechende Funktionen um deine App in die Stores von Apple und Google zu bringen.

Wie werden App-Updates abgewickelt?

Über die App Stores, wie man es kennt. 

Wie sieht das Symbol meiner App aus?

So wie du willst. Du kannst es selbst designen und hochladen, oder mittels eines Bildes über den Inhaltsmanager generieren. 

Wie heißt meine App?

So wie du sie nennst. Im Inhaltsmanager kannst du den Namen frei vergeben.

Woher kommen die Texte und Screenshots für die App Stores?

Diese kannst du im Inhaltsmanager selbst definieren. Screenshots kannst du hochladen oder automatisch vom System generieren lassen.

Muss ich mich mit den Stores von Apple oder Google administrativ auseinandersetzen?

Nein. Alle Prozesse laufen über den Inhaltsmanager von appdinx.

Inhaltsmanager

Wofür ist der Inhaltsmanager genau da?

Der Inhaltsmanager ist dein Werkzeug um deine App mit Leben, also mit Inhalten zu füllen, und diverse Systemeinstellungen wie auch alle App-Einstellungen für die Stores von Apple und Google vorzunehmen.

Welche Inhaltstypen gibt es?

Zur Zeit gibt es folgende Inhaltstypen: 

  • Beiträge
  • Veranstaltungen
  • Gallerien
  • Produkte (Produktgruppen)
  • FAQ

Die Liste werden wir nach und nach mit neuen Inhaltstypen ergänzen.

Hinzu kommen Informationen zu deinem Unternehmen/zu deiner Organisation:

  • Über/Portrait
  • Impressum
  • Geschäftsbedingungen
  • Datenschutz
  • Kontaktgruppen mit Ansprechpartnern und Standorten, Öffnungszeiten
  • Verlinkungen

Können die Inhaltstypen selbst benannt werden?

Ja, die Inhaltstypen kannst du selbst benennen, z. B. aus „Beiträge“ „News“ oder aus „Produkte“ „Dienstleistungen“ machen. Auch das dazugehörige Icon kannst du auswählen.

Was sind „Tops“?

Unter den Tops kannst du die für dich aktuell wichtigen Themen besonders hervorheben. Die App startet standardmäßig zuerst mit den Tops, sodass du den Nutzer direkt erreichst. Ein „Top“ kann aus den unterschiedlichsten Inhaltstypen definiert werden.

Gibt es einen Überblick über die Systemereignisse?

Über das Dashboard erhält du schnell und übersichtlich einen umfangreichen Überblick der aktuellen Systemereignisse. Neben vielen Standardparametern wie Anzahl App-Downloads und Verbindungen, angemeldete Nutzer, beliebteste Inhaltstypen, etc. lassen sich Statistiken abrufen und grafisch auswerten, z. B. die Zugriffe über eine bestimmten Zeitraum, etc.

Was genau sind Kanäle?

Kanäle sind dein Organisationswerkzeug für die Zugriffssteuerung. Definiere Kanäle für öffentlichen Zugriff oder nur für den internen Gebrauch z. B. deiner Mitarbeiter. Strukturiere so deine Informationen, damit deine Leser sich optimal zurechtfinden.

Lassen sich auch weitere Informationen zur Firma/Organisation/Verein hinterlegen?

Unbedingt. Neben einem Porträt gibt es auch ein Impressum, Infos zum Datenschutz und natürlich die Möglichkeit Ansprechpartner zu hinterlegen. Auch die Verlinkung zur eigenen Website fehlt natürlich nicht.

Sicherheit

Wie werden die Daten abgelegt?

Jede Appdinx-Umgebung, wir nennen es Deployment, ist eine separate Installation der Anwendungssoftware auf einem Server, mit einer eigenen Datenbank und eigenen Datenbereich. Deine Daten werden also gekapselt gespeichert und nicht, wie bei vielen Web-/Cloud-Anwendungen üblich, in gemischten Umgebungen.

Wo werden die Daten gespeichert?

Wir nutzen ausschließlich zertifizierte Datacenter in Deutschland.

Wird die Datenübertragung verschlüsselt?

Ja, die Kommunikation zwischen den beteiligten Systemen erfolgt über sichere Verbindungen mit SSL-Verschlüsselung.

Welche Sicherheitsmaßnahmen bestehen in den Datacentern?

Unsere Datacenter sind mit einer Vielzahl von Sicherheitsmassnahmen ausgestattet, von USVs und Notstromgeneratoren, Klimatisierung und diversen Einrichtungen zur Zutrittskontrolle und Überwachung wie hohe Zäune, Sicherheitspersonal und Videoüberwachung. Die Systemtechniken und die Software selbst verbergen sich hinter modernen Firewalls.

Kann der Benutzerzugriff für die App eingeschränkt werden?

Den Zugriff der Endanwender steuerst du über die sogenannten Kanäle. Hier kannst du differenzieren welche Inhaltstypen anonym oder nur mit Anmeldung eingesehen werden können und welche Gruppen Zugriff auf welche Kanäle haben.

Kann der Benutzerzugriff für Administratoren und Redakteure eingeschränkt werden?

Im Inhaltsmanager besteht die Möglichkeit weitere Administratoren und Redakteure zu definieren. Letztere können lediglich Inhalte anlegen und bearbeiten, aber keine systemtechnischen Einstellungen vornehmen.

Ist das System gegen Hackerangriffe geschützt?

Wir haben alle möglichen Massnahmen ergriffen, um das System sicher vor ungewollten Zugriffen zu machen. Aber habe bitte Verständnis dafür, dass wir diese Massnahmen nicht verraten.

Wie ist die Datensicherung geregelt?

Wir sichern deine Daten jeden Tag automatisch um sie im Fehlerfall wiederherstellen zu können. Die eigentliche Verantwortung der Datensicherung trägst du selbst, wie sonst überall auch. Dafür hast du die Möglichkeit die gesamten Daten deiner Umgebung zu sichern und herunterzuladen.

Ausbildung & Training

Ist ein Training für den App-Nutzer notwendig?

Die App ist selbsterklärend und sollte vom Nutzer problemlos verstanden werden. 

Ist ein Training für Administratoren und Redakteure notwendig?

Wir hoffen nicht. Der Inhaltsmanager für Administratoren und Redakteure ist sicher umfangreich, aber kein Hexenwerk. Mit ein bisschen Beschäftigung sollten die logisch aufgebauten Funktionen schnell erlernt sein. Zudem hilft unser Serviceportal mit einer Menge Tipps und Anleitungen.

Gibt es eine Dokumentation?

Ja, selbstverständlich. Diese ist neben vielen anderen Hilfen im Serviceportal hinterlegt.

Wird ein Training angeboten?

Im Fall der Fälle können wir sicher ein individuelles Training anbieten und durchführen. 

Und wenn ich nicht mehr weiterweiß?

Dann bildest du einen Arbeitskreis 😉 – oder wendest dich einfach an unser Helpdesk-Team.

Persönliche Unterstützung

An wen wende ich mich bei technischen Fragen?

In unserem Serviceportal findest du neben der Dokumentation auch Tipps und viele Antworten. Auch unser Helpdesk-Team erreichst du hier persönlich, digital oder auch klassisch per Telefon.

Wer ist mein Ansprechpartner für alle nicht-technischen Fragen?

Gerne beantworten wir deine Fragen zum System, zur Software, zur Technik oder auch zur Vermarktung und Bewerbung. Unter https://appdinx.com/de/kontakt/ findet du alle wichtigen Kontaktinformationen. Auch vereinbaren wir gerne einen individuellen Demotermin. Kurze Anfrage genügt.

Lizenzierung & Bezahlung

Wie wird die Software lizenziert?

Als monatliche oder jährliche Subskription. Lizenziert wird immer eine Umgebung (Deployment) mit der Anzahl installierter Apps, also die Anzahl der Geräte auf denen deine App installiert ist.

Gibt es Sonderlizenzen für Vereine?

Ob Sport-, Traditions- oder Hobbyverein, wir stellen dir die komplette Anwendung inklusive aller Apps kostenlos zur Verfügung. Für Vereine mit mehr als 50 Mitgliedern berechnen wir lediglich die technischen Bereitstellungskosten, in Abhängigkeit der Anzahl deiner Vereinsmitglieder. Werbung? Nein, natürlich ohne Werbung. Lediglich der kleine Hinweis “App von appdinx®” im Hauptmenü weist auf die Herkunft hin. Das ist fair.

Die Bereitstellungskosten für Vereine mit mehr als 50 Mitgliedern findest du hier: https://appdinx.com/de/preise-vereine/.

Gibt es Sonderlizenzen für Gemeinnützige Einrichtungen?

Ja, für gemeinnützige Einrichtungen aus Bildung und Forschung sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand haben wir attraktive Kostenmodelle parat. Bitte uns kontaktieren.

Kann ich die Software testen?

Natürlich, 30 Tage kostenlos. Die Testphase endet automatisch, also keine automatische Verlängerung. Kein Abo. Ehrensache.

Gibt es eine Mindestlaufzeit?

Ja, 3 Monate mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen.

Erfolgt die Rechnungsstellung monatlich oder jährlich?

Die Rechnungsstellung erfolgt monatlich, bzw. jährlich wenn du dich für eine Laufzeit von einem Jahr entscheidest. Dabei kannst du auch sparen, denn bei einer jährlichen Bindung kommen wir dir preislich entgegen.

Für Vereine werde die Bereitstellungskosten jährlich in Rechnung gestellt.

Ist die Lösung skalierbar?

Und wie. Hast du mehr als 10.000 verbundene Geräte, müssen wir uns über die Konditionen unterhalten.

Wie kann ich eine Subskription kündigen?

Völlig unbürokratisch per Email. Wenn möglich würden wir den Grund gerne wissen, damit wir unseren Service verbessern können.

Was sieht der Nutzer, wenn ich das System nicht mehr im Einsatz habe?

In der App sieht der Anwender lediglich eine Meldung die sagt, dass der Server nicht erreichbar ist und keine Inhalte abgerufen werden können. Es erscheint keinesfalls ein Hinweis, warum das System nicht mehr in Betrieb ist.

Sind die Preise verhandelbar?

Nö, nicht wirklich. Die Preise sind mehr als fair. Aber wenn es tatsächlich gute Argumente gibt … sind wir gespannt.

Geht die Abrechnung nur auf Rechnung?

Ja. Du bekommst eine Rechnung die zeitnah (10 Tage netto) ausgeglichen werden sollte.

Was mache ich, wenn ich mehr als 10.000 angeschlossene Geräte habe?

Einfach uns kontaktieren und wir finden eine passende Preisvereinbarung.

Was ist die genaue Definition für „verbundene Geräte“?

Eine App gilt als installiert, wenn der Anwender diese aus dem App Store auf sein Mobilgerät geladen und erstmals geöffnet hat. Dadurch wird die App systemseitig registriert. Sollte durch die Inaktivität des Anwenders (z. B. durch Nichtbenutzung) die App 180 Tage lang keine Verbindung herstellen, wird diese automatisch aus der Zählung entfernt.

Wie werden die „verbundenen Geräte“ gezählt, wenn ein Nutzer die App auf mehreren Geräten installiert?

Die Zählung erfolgt pro Gerät. Du solltest dich freuen, wenn Nutzer deine App sogar auf mehreren Geräten installieren. Das beweisst doch deren Interesse.

Ist die technische Unterstützung im Preis inbegriffen?

Ja, unser Helpdesk-Team steht bei Fragen gerne zur Verfügung.

Was passiert, wenn ich meine Rechnungen nicht (mehr) bezahle?

Na davon gehen wir erstmal nicht aus. Sollte es doch der Fall sein, werden wir den Zugang bis zur Klärung sperren. Dabei gehen keine Daten verloren.

Ist die App für die eigenen Nutzer und Leser kostenfrei?

Ja, das ist quasi der Sinn der Sache. Kosten- und werbefrei.

Du bist bereits Kunde?

Dann nutze auch unser Serviceportal. Hier findest du die Dokumentation, Tipps und auch die Kontakte zu unserem Helpdesk-Team. Das Serviceportal ist in deinem Inhaltsmanager oben rechts im  Aufklappmenü verknüpft.

Oder einfach kostenlos testen. 30 Tage. Nur zu.

Menü

Deine Frage wurde nicht beantwortet?

Na dann raus damit. Wir haben bestimmt eine Antwort parat.

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.